Der im Jahr 1993 gegründete Betreuungsverein Mittweida e.V. führt rechtliche Betreuungen in den ehemaligen Kreisen Mittweida und Döbeln. Er ist Mitglied im Diakonischen Werk Rochlitz.

Auf der Albert-Schweitzer-Str. 22 in Mittweida befindet sich das Vereinsbüro des Betreuungsvereins Mittweida e.V.
Auf der Albert-Schweitzer-Str. 22 in Mittweida befindet sich das Vereinsbüro des Betreuungsvereins Mittweida e.V.

Unser Vereinsbüro liegt etwas außerhalb des Zentrums im 3. OG eines Büro- und Praxisgebäudes in der Albert-Schweitzer-Str. 22 in Mittweida. Wir sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Parkplätze befinden sich einige Minuten Fußweg entfernt. 11 Vereinsbetreuerinnen führen mit der Hilfe von 2 Verwaltungsfachkräften über 380 zumeist schwierige und aufwändige rechtliche Betreuungen. Den 14 Mitarbeiterinnen sowie unseren Besuchern stehen freundliche, helle und moderne Büroräume zur Verfügung. Die Einzelbüros bieten die Möglichkeit zu ungestörten und vertraulichen Gesprächen und Beratungen. Weiterbildungen und Vorträge für ehrenamtliche Betreuer und Interessierte können im vereinseigenen Tagungsraum veranstaltet werden. Die Beratung und Information erfolgt natürlich vertraulich und kostenlos. Ein ansprechender Wartebereich steht zur Verfügung. Der wöchentlich donnerstags stattfindende Sprechtag und die regelmäßigen Weiterbildungs- und Vortragsveranstaltungen werden sehr gut angenommen.

Unser hochqualifiziertes und regelmäßig weitergebildetes Personal deckt durch ihre Abschlüsse diverse Fachgebiete ab. Neben sozialpädagogischen Abschlüssen, zählen dazu solche in verwaltungsfachlicher, rechtswissenschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Richtung. Diese Vielfältigkeit ermöglicht es dem Verein, die Aufgaben eines anerkannten Betreuungsvereins zu erfüllen.

Hierzu zählen nach § 1908f BGB:

  • Bevorhaltung, Beaufsichtigung und Weiterbildung gegen Schäden versicherter Mitarbeiter
  • Bemühungen zur planmäßigen Gewinnung ehrenamtlicher Betreuer, deren Einführung, Fortbildung und Beratung, Beratung Bevollmächtigter
  • Information der Öffentlichkeit über die Einrichtung von Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen, Patientenverfügungen
  • Organisation des Erfahrungsaustausches zwischen den Mitarbeitern und für ehrenamtliche Betreuer

Vielleicht können wir auch Sie bald bei uns zur Beratung Willkommen heißen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir sind für Sie da.